Gastro-Tipp: „Schicke Mütze“ in Düsseldorf

Gastro-Tipp: „Schicke Mütze“ in Düsseldorf

Düsseldorfs Radler haben’s gut: Mit „Schicke Mütze“ können sie sich über ein Radkultur-Café freuen, das schnell zum Anlaufpunkt der Szene werden dürfte und viel zu bieten hat.

Wir waren zwar noch nicht da, aber sollte es uns demnächst mal in die NRW-Landeshauptstadt verschlagen, schauen wir bestimmt dort vorbei: Mit „Schicke Mütze“ hat die einstige westdeutsche Punk-Hochburg neuerdings ein fahrradkulturelles Highlight zu bieten, das wir jeder Stadt wünschen würden. „Schicke Mütze“ ist Café, Radladen und Werkstatt in einem, dazu Anlauf- und Treffpunkt von Radfahrern und -sportlern jeglicher Couleur und natürlich ein Ort unterschiedlichster Veranstaltungen rund ums Fahrrad, von der Ausfahrt bis zur Autorenlesung. Und da „Schicke Mütze“ seine Wurzeln in der legendären „Klassikerausfahrt“ hat, lassen sich in der Düsseldorfer Talstraße 22-24 (im Hinterhaus) auch eine Menge schöner Radmützen bestaunen. Impressionen von der Schicken Mütze und den schicken Mützen gibt’s auf Facebook.