Countdown zum coolsten Rennen Hamburgs

Countdown zum coolsten Rennen Hamburgs

Beim Rad Race Streethunt am 31. Mai kann jeder alles geben: Wer an dem offenen Kriterium in der Hafengegend teilnehmen will, braucht keine Rennlizenz, dafür Runde für Runde schnelle Beine. Und nach dem coolsten Radrennen Hamburgs wird gefeiert, bis die Sonne wieder aufgeht. Nur: Viel Zeit zum Überlegen bleibt nicht mehr, die Startplätze sind limitiert. Wer traut sich also? 

Zwei lange Geraden, eine Spitzkehre und jede Menge Adrenalin – wer mit dem Trackbike oder auf der normalen Rennmaschine beim Rad Race Streethunt am 31. Mai 2014 im Hamburger Brandshof antritt, erlebt ein Kriteriumsrennen der besonderen Art. Wo jede Zieldurchfahrt für die Wertung zählt, gibt’s keine Atempause für die Rennfahrer und keine Langeweile bei den Zuschauern. Der 950 Meter lange Kurs direkt am Billhafen bietet jede Menge Industriekultur und wird eine tolle Kulisse für das Rennen abgeben, das von 14 bis 21 Uhr angesetzt ist. Danach geht’s nahtlos weiter mit der After-Show-Party im alten Kontorhaus – nicht verpassen, denn die Location ist nur für diese Nacht geöffnet!
Meldungen zum Rennen sind noch kurze Zeit unter diesem Link möglich, weitere Infos zum Rad Race in Hamburg und anderen Events finden sich hier. Je nach dem gewählten Starterkit beträgt die Anmeldegebühr zwischen 35 und 105 €; gefahren wird in zwei Wertungen: Fixed Gear und Singlespeed/Road Bikes. Wer schnell fahren will, sollte also schnell klicken – die Startplätze sind streng limitiert.